Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Zwei zunächst unbekannte Frauen versuchten gestern Freitag in Aarau, einen Münzenhändler zu betrügen. Auf der Fahndung konnte die Polizei die beiden sowie einen mutmasslichen Komplizen festnehmen.

(ut) In Gipf-Oberfrick hatte der Antrag auf eine Steuerfusssenkung um 4 Prozent keine Chance. Der Antrag aus der Versammlung konnte lediglich 18 Stimmen auf sich verinen – bei 87 Anwesenden.

(gp) In Zeihen droht ab 2024 eine Erhöhung des Steuerfusses von derzeit 114 auf 120 Prozent. An der Einwohnergemeindeversammlung zeigten sich die Bürger in zahlreichen Voten besorgt über diese unerfreulichen Aussichten.

(fr) Höhepunkt des Gemeindeversammlungsabends in Wölflinswil war die letzte Versammlungswahl. In den Gemeinderat gewählt wurde Reto Herzog. Künftig finden die Wahlen an der Urne statt.

(ec) An der Ortsbürgergemeindeversammlung in Hellikon wurde unter Verschiedenem ein Überweisungsantrag für die Auflösung der Ortsbürgergemeinde und die Überführung derselben in die Einwohnergemeinde gestellt. Dieser Überweisungsantrag wurde knapp mit 9 Ja-Stimmen angenommen.

(fo/fi) Die Obermumpferstrasse in Schupfart kann saniert werden. Die Einwohnergemeindeversammlung gab dem hierfür benötigten Kredit grünes Licht.

(mm/fi) Die 37 von 429 an der Gemeindeversammlung anwesenden Stimmberechtigten von Schwaderloch genehmigten die traktandierten Geschäfte ohne grosse Diskussion.

(mw) Die Fricker Gemeindeversammlung wurde von 335 Teilnehmenden besucht. Bei der Budgetberatung setzte sich ein Kompromiss durch. Der Steuerfuss wird nicht um 6 sondern um 3 Prozent erhöht.

(jw) Die Ortsbürger von Kaisten sprechen sich mit 31 Ja gegen 3 Nein (bei 11 Enthaltungen) für den Beitritt zum Forstbetrieb Jura-Rhein aus. Die Einwohner bewilligen ihrerseits total rund 3,16 Mio. Franken für Strassenbauten inkl. Werkleitungen.

Vereinspräsident Theo Obrist dankt Gerhard Schraner (rechts) für 40 Jahre Vorstandsarbeit. Foto: Dieter Deiss

(dd) Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Naturschutzvereins Sulz-Laufenburg (NVSL) stand im Zeichen von zwei gewichtigen Ehrungen.

(fdp) Die Gesundheitspolitische Gesamtplanung 2030 (GGpl) definiert die strategische Grundausrichtung der Gesundheitspolitik im Aargau für das kommende Jahrzehnt. Nach mehrfacher Verzögerung ist eine Neuauflage der GGpl dringend notwendig, um den mannigfaltigen Herausforderungen in der Gesundheitsversorgung zu begegnen. Die Anhörungsvorlage nimmt wichtige Ansätze auf, die seitens FDP Aargau seit langer Zeit gefordert werden. Zentral sei etwa die Entflechtung der Strukturen mit der Mehrfachrolle des Kantons, welche die FDP-Grossratsfraktion unter anderem bereits 2018 in der «Liberalen Agenda Gesundheit» verlangt hatte.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig